Tomate-Mozzarella-Basilikum

Tomate-Morzzarella-Basilikum

Zutaten:

So wird Tomate-Mozzarella-Basilikum zubereitet:

Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Den Mozzarella abtropfen lassen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Basilikumblättchen waschen und trocknen.

Tomaten- und Mozzarellascheiben abwechseln auf einem Teller anrichten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl und Balsamico beträufeln.

Die Basilikumblättchen darüber verteilen und mit frischem Stangenweißbrot servieren.

Bilder von Pixelio.de Kategorie: Tomatensalat Schlagworte: , , ,

Kommentare (3)

  1. Boy sagt:

    Der Klassiker – einfach zu machen und dennoch einfach lecker. Immer begehrt für zwischendurch oder als Vorspeise.

    Gruesse, euer Boy

  2. Anna-Maria sagt:

    Sehr lecker! Ich esse das fast jeden Tag, ob zum Frühstück oder am Abend. Es ist erfrischend, eben einfach zu machen, etwas für’s Auge und vor allem gesund und macht auch satt. Bin ein Tomaten-Mozarella Fan ;) Mit frischem Basiikum einfach am besten…

    Viele Grüße, Anna-Maria

  3. Bernardus sagt:

    Fleisch war bisher immer MEIN Gemüse. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. 125 kg, Diabetes Typ II und noch ein paar Zipperleins die aufgrund falscher Ernährung aufgetreten sind.

    Seit unser Rentner-WG die Essgewohnheiten radikal umgestellt hat und ich nunmehr morgens meine Müsli-Schale leerschlabbere, ist nun nach einem Monat folgendes passiert: Meine Zuckerwerte sind über den gesamten Tag wieder stabil zwischen 100 und 140, so dass ich keinen Insulin mehr benötige.

    Das was ich früher gerne als Kanikkelfutter verpöhnt und verschmäht habe (Tomate, Mozzarella und Basilikum) ist jetzt zu meinem Lieblingsabendspeise avanciert.

    Achso nebenbei fast unbemerkt knapp 10 Kilo verloren.

    Viele Grüße
    Bernardus